KUNDE
BUNDESAMT FÜR LANDWIRTSCHAFT

PARTNER
UNIVERSITÄT ZÜRICH
DEZENTRUM
MOLKEREI FUCHS AG

PROJEKTZEITRAUM
2018/2019

DIENSTLEISTUNGEN
KONZEPTION DER PROZESSOPTIMIERUNG IN DER LOGISTIK
KONZEPTION TRANSPARENTER KUNDENINFORMATION
KOMMUNIKATIONSKONZEPTE & UMSETZUNG
ANALYSE & ANGEWANDTE FORSCHUNG
KONZEPTE FÜR DIGITALE TECHNOLOGIEN

 

Transparente Kunden-information & Rückver-folgung von Prozessen

Ein Transparenzmodell in der Milchbranche von der Abholung der Milch bis zum Wareneingang im Detailhandel

 
cs - traceability.png

ausgangslage

Macht eine digitale Rückverfolgbarkeitslösung für die Milchbranche Sinn?

Konsumenten verlangen nach transparenter Kundeninformation. Digitale Rückverfolgungsprozesse können die Glaubwürdigkeit der Konsumenten gegenüber starken Marken unterstützen. In einem Forschungsprojekt mit der Universität Zürich und dem Think Tank Dezentrum evaluiert Foodways die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain Technologie für mehr Transparenz in der Milchbranche.

lösungsansatz

Ein Prototyp zum Test von Anwendungsmöglichkeiten

Innerhalb eines explorativen Forschungsprojekts erforscht Foodways Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain Technologie für die Erhöhung von Transparenz. Mittels einer prototypischen Technologie werden mit dem Praxispartner Molkerei Fuchsmilch AG Prozesse durchleuchtet und Potentiale erhoben. Die Resultate werden mit Vertretern der Food Branche reflektiert, um deren zukünftigen Nutzen und die Praxistauglichkeit zu prüfen.

  • Konzeption und Finanzierung des Projekts.

  • Konzept für den technischen Prototypen

  • Akquise des Praxispartners Molkerei Fuchs AG und Projektleitung in der Umsetzung der Case Study

  • Akquise und Umsetzung von Interviews in der Food Branche

wirkung & Resultate

Das explorative Forschungsprojekt erlaubt es, im Wandel zu einer transparenten Supply Chain Fortschritte zu machen.